Howdy, Stranger!

It looks like you're new here. If you want to get involved, click one of these buttons!

Fettabsaugung Brust Mann München: Brustverkleinerung Mann München
  • Gynäkomastie ist  sehr häufigeinZustand, der oft negativ auf das Selbstbewusstsein wirken kann. Männliche Brustverkleinerung von unseren erfahrenen plastischen Chirurgen in München  kann nicht nur helfen überschüssiges Fett und Gewebe aus den Brüsten zu reduzieren, sondern es kann auch ein erfolgreicher Weg sein, das eigene Selbstwertgefühlwiederherstellen. Mit männlichen Brustverkleinerungsverfahren können plastische Chirurgen den Überschuss an Fett in der Brust beseitigen und das Aussehen Ihrer Brust erneuern.

    Wir bieten Ihnen eine diskrete, vertrauliche Behandlung in unserem ästhetischen und rekonstruktiven Brustchirurgiezentrum für Männer, die diesen Zustand korrigieren möchten. Unsere Ärzte verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der Brustchirurgie und haben an einigen der renommiertesten medizinischen Einrichtungen der Welt studiert und ausgebildet.

    Fettabsaugung Brust Mann München: Gynäkomastie

    Gynäkomastie betrifft circa 40 bis 60 Prozent der Männer und beginnt in der Regel in der Adoleszenz. Der Zustand ist gekennzeichnet durch überschüssige Haut, Fett und manchmal Drüsengewebe in den Brüsten, was der Männerbrust ein vergrößertes Aussehen gibt. Gynäkomastie kann zu einem schweren Mangel an Selbstwertgefühl führen und in einigen Fällen tiefe Depressionen und psychologische Probleme auslösen. Obwohl die genaue Ursache der Gynäkomastie unbekannt ist, sind mögliche Ursachen für den Zustand:
    • Fettleibigkeit
    • Natürliche Alterung
    • Einige verschreibungspflichtige Medikamente und Medikamente mit Östrogen
    • Anabole Steroidgebrauch
    • Verwendung von pflanzlichen Testosteronzusätzen
    • Klinefelter Sydrome
    • Gilbert-Syndrom
    • Pubertät
    • Unregelmäßigkeiten der Hoden-Hormonproduktion
    • Probleme mit der Leberfunktion


    Fettabsaugung Brust Mann München

    Weiblich ausgebildete Brüste beim Mann können mit einer Entfernung des Fetts durch Fettabsaugung behandelt werden, sofern es sich nicht um eine echte Gynäkomastie, sondern um eine Pseudogynäkomastie handelt. Im letzteren Fall handelt es sich um überproportionale Ansammlung von Fettdepots im Bereich der männlichen Brust. Diese sind um eine relativ normal große Brustdrüse herum angeordnet.

    Ob eine Fettabsaugung allein ein zufriedenstellendes ästhetisches Ergebnis hervorbringen wird oder ob ggf. zusätzlich eine Bruststraffung mit einer länglichen Narbe zu empfehlen ist, zeigt sich nach dem ersten Eingriff.

    Nach einer Fettabsaugung der Männerbrüste ist eine spezielle Kompressionswäsche für einige Wochen zu tragen.